Beauftragte *r für Kinderschutz und frühe Hilfen (m/w/d)

 

Die Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbH sucht für den Zentralbereich, Büro der Geschäftsführung zum 01.09.2020

Beauftragte *r für Kinderschutz und frühe Hilfen (m/w/d)

75 % (Teilzeit 30/40), unbefristet

Die BBW-Leipzig-Gruppe ist ein Unternehmensverbund aus sozialen Einrichtungen, Maßnahmen, Projekten, Dienstleistungsbereichen und Trägerschaften. Die Unternehmen befassen sich mit Bildung, Beschäftigung, Vermittlung und Inklusion für Menschen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf. Mehr Infos: www.bbw-leipzig.de


Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Beratung und Begleitung zur Gefährdungseinschätzung als insoweit erfahrende Fachkraft gemäß §§ 8 a und 8 b SGB VIII in den Geschäftsbereichen des Unternehmensverbundes.
  • Sie implementieren neue fachliche Themen, Schwerpunkte und Rahmenbedingungen.
  • Sie sind verantwortlich für das Kinderschutzkonzept der BBW-Leipzig-Gruppe.
  • Sie schulen die Mitarbeiter*innen in den Geschäftsbereichen.
  • Sie arbeiten in diversen internen und externen Gremien mit, betreiben Netzwerkarbeit und steuern die interne und externe Kommunikation zum Thema.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Qualifikation im Bereich der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbar.
  • Die Qualifikation zur Insoweit erfahrenen Fachkraft / Kinderschutzfachkraft gemäß § 8 a ist wünschenswert.
  • Idealerweise verfügen Sie über eine langjährige Praxiserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe.
  • Ausgeprägte Beratungskompetenz, pädagogisches Einfühlungsvermögen sowie hohe Kommunikationskompetenz und Durchsetzungsvermögen gehören zu Ihren Stärken.
  • Kenntnisse der regionalen Strukturen und Netzwerke der Kinder- und Jugendhilfe sowie Vorerfahrung in der Gremienarbeit runden Ihr Profil ab.
  • Sie bringen Spaß an Ihrem Beruf mit und haben Lust auf wechselnde Herausforderungen.
  • Sie identifizieren sich mit dem diakonischen Profil der BBW-Leipzig-Gruppe.

Darauf dürfen Sie sich freuen:

  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie Deutschland - Fassung Sachsen
  • Kinderzuschlag bei Kindergeldbezug
  • betriebliche Altersvorsorge bei der EZVK Darmstadt
  • Förderung der Balance zwischen Arbeit und Freizeit mit klaren Arbeitszeit-Regelungen, einem Jahresurlaub von 29 Tagen, einem freien Tag jeweils Heiligabend und Silvester und betrieblicher Gesundheitsförderung
  • individuelle und themenspezifische Fort- und Weiterbildung
  • Networking im Arbeitsgebiet
  • Zusatzangebote: Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe, Sabbatical usw.
  • Kinder von Mitarbeiter*innen können bei Bedarf einen Platz in unseren BBW-Kindertagesstätten erhalten

Interesse? Bewerben Sie sich jetzt bis zum 15.07.2020 online unter www.bbw-leipzig.de/jobs.

Alternativ können Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe der Referenznummer an folgende E-Mail-Adresse senden: bewerbung(at)bbw-leipzig.de

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Tobias Schmidt Tel. (0341) 41 37-120 schmidt.tobias(at)bbw-leipzig.de gerne zur Verfügung.

Berufsbildungswerk für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbH

Knautnaundorfer Straße 4, 04249 Leipzig

https://www.diakonie-sachsen.de/kinder-_und_jugendhilfe_beauftragte_r_fuer_kinderschutz_und_fruehe_hilfen_m_w_d_de.html