Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist niemals neutral!

27. März : 09:00 14:30

©Diakonie/Francesco Ciccolella

In die Projekte und Angebote der Sozialen Arbeit werden politische Debatten aus der Gesellschaft hineingetragen, findet Demokratiebildung und Meinungsbildung im Sinne demokratischer Aushandlung statt. Aktuell ist festzustellen, dass Fachkräfte der Sozialen Arbeit sich immer häufiger großem Druck ausgesetzt sehen, ihre fachliche und in der Berufsethik begründete Arbeit legitimieren zu müssen. Auch müssen sie sich mit Fragen der Einflussnahme von (sozialen) Medien, der Gewalt in unterschiedlichen Formen und den Formen zum Argumentieren und Haltung zeigen auseinandersetzen. Die Fachveranstaltung möchte Gelegenheit zum fachlichen Austausch und kritischer Auseinandersetzung mit Formen politisch motivierter Jugendkultur und Impulse zur Stärkung der Demokratie geben.

Zielgruppe
Eingeladen sind Mitarbeitende von Einrichtungen aus der Offenen und Mobilen Kinder- und Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Familienzentren und Jugendberufshilfe.

Programm

09.00 Uhr – 09.30 Uhr Ankommen, Tee, Kaffee und Kekse, Obst
09.30 Uhr Begrüßung (Kathleen Jevlasch – Diakonie Sachsen)
09.40 Uhr – 10.00 Uhr Austauschrunde „Vier Ecken – Vier Fragen“ (Annalena Schmidt – Diakonie Sachsen)
10.00 Uhr – 10.15 Uhr Auswertung Austauschrunde (Annalena Schmidt – Diakonie Sachsen)
10.15 Uhr – 11.00 Uhr #nichtneutral – Es gibt kein Neutralitätsgebot (Kai Dietrich – pro:dis)
11.00 Uhr – 11.15 Uhr Pause
11.15 Uhr – 12.00 Uhr Politische Jugendkultur(en) und der Umgang damit (Annalena Schmidt – Diakonie Sachsen)
12.00 Uhr –12.15 Uhr Nächstenliebe eine Stimme geben – Das Jahresthema der Diakonie Sachsen (Nora Köhler – Diakonie Sachsen)
12.15 Uhr – 13.00 Uhr Mittagspause mit Imbiss
13.00 Uhr – 13.30 Uhr Vorstellung des Projekts pro:dis (pro:dis (agjf-sachsen.de) (Kai Dietrich – pro:dis)
13.30 Uhr – 14.15 Uhr Nächstenliebe unter Druck. Politische Zeiten und der persönliche Umgang im beruflichen und privaten Alltag (Annalena Schmidt – Diakonie Sachsen)
14.15 Uhr – 14.30 Uhr Draufblick und Ausblick (Kathleen Jevlasch/Annalena Schmidt – Diakonie Sachsen)

Es freuen sich auf Ihr Kommen!
Annalena Schmidt und Kathleen Jevlasch

Anmeldeschluss: 13.03.2024

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.