Betreuungsfachkraft

 

Das Diakonische Werk Kamenz e.V. ist ein anerkannter Träger von Einrichtungen der Alten-, Kranken- und Behindertenhilfe sowie von Beratungsdiensten mit ca. 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für den Bereich Missionshof Lieske – Wohnen für behinderte Menschen

suchen wir zum 01.01.2021 oder zu einem späteren Zeitpunkt eine

Betreuungsfachkraft

mit der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung der Heilerziehungspflege, der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Altenpflege oder als Erzieher/-in mit einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation


Das dürfen Sie von uns erwarten:

  • Wir bieten Ihnen eine unbefristete interessante Tätigkeit mit einem Beschäftigungsumfang von 30 Std./Woche, die Einbindung in ein Team engagierter und qualifizierter Mitarbeiter/-innen, eine individuelle Einarbeitung, interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach der Arbeitsvertragsrichtlinie Diakonie, Fassung Sachsen.
  • Ihr Verdienst besteht aus Grundgehalt, einer zusätzlichen betrieblichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung, einem Arbeitgeberanteil zu vermögenswirksamen Leistungen und einer attraktiven Sonderzahlung als 13. Monatsgehalt. Zeiten Ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit werden berücksichtigt, so dass Sie bereits bei Nachweis von 24 Monaten eine höhere Gehaltsstufe erhalten. Als Kindergeldempfänger/-in erhalten Sie Sozialbezüge als Kinderzuschlag für jedes Kind. Die Vergütung der Zeitzuschläge erfolgt entsprechend Ihres Einsatzes.
  • Die individuelle Berechnung Ihres Verdienstes erhalten Sie in einem Informationsgespräch.
  • Weitere Konditionen sind Sozialbezüge, Beihilfen und Extraleistungen entsprechend der Arbeitsvertragsrichtlinie und aufgrund von Dienstvereinbarungen.Für Sie besteht die Möglichkeit einer Versicherung in der Betriebskrankenkasse der Diakonie.


Ihre Aufgaben als Betreuungsfachkraft sind:

  • Sicherstellung des Betreuungsprozesses nach Dienstplan: Betreuung, Förderung, Aktivierung und Anleitung von Menschen mit geistigen Behinderungen in ihrem Wohnumfeld sowie in ihrer lebenspraktischen Versorgung entsprechend der Förderziele auf der Basis der Hilfeplanung, Evaluation und Dokumentation in Connext Vivendi.
  • eigenverantwortliche, bewohnergerechte Ausführung der alltäglichen Hilfen, Begleitung und Assistenz; hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Unterstützung und Aufrechterhaltung sozialer Beziehungen: Planung und Durchführung von Freizeitgestaltung, Angehörigenarbeit
  • Kommunikation und Administration individueller Betreuungsabläufe
  • Angehörigenarbeit, Zusammenarbeit mit gesetzlichen Betreuern


So stellen wir Sie uns vor:

  • Berufsabschluss der Heilerziehungspflege und staatliche Anerkennung oder Abschluss der Gesundheits- und Krankenpflege / der Altenpflege / als Erzieher/-in mit einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation oder der Bereitschaft diese abzuschließen,
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten; Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft; Engagement; Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • PKW-Führerschein und PC-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.
  • bei Einstellung Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses


Wir freuen uns auf Bewerberinnen und Bewerber die unseren diakonischen Auftrag unterstützen möchten.

Menschen mit einer Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpartnerin ist Frau Jeannette Natzsch, Leiterin Bereich Wohnen, die Ihne Voranfragen gern beantwortet, Telefon: (03 57 92) 57 1-0.

Detaillierte Informationen erhalten Sie jedoch in einem Informationsgespräch, zu dem wir Sie gern einladen.


Würden Sie diese Aufgaben übernehmen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung(at)diakonie-kamenz.de oder Post und darauf, Sie kennenzulernen. Bewerbungsfrist: 30.08.2020

Diakonisches Werk Kamenz e.V.

Verwaltungsleitung

Fichtestraße 8

01917 Kamenz

bewerbung(at)diakonie-kamenz.de

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie der Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ein. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für das Bewerbungsverfahren (§ 6 DSG-EKD), eine Löschung wird spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vorgenommen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf Verlangen.



https://www.diakonie-sachsen.de/behindertenhilfe_psychiatrie_betreuungsfachkraft_lieske_de.html