24.11.2020

Update: Offener Brief an die Staatsregierung

 

Bei den Diskussionen um den künftigen Doppelhaushalt wurden auch Sparmaßnahmen im Sozialen Bereich erwogen.

Die Diakonie Sachsen hat sich gemeinsam mit 100 sächsischen Organisationen am 22.10.2020 in einem offenen Brief an die Staatsregierung gewandt und vor den Folgen gewarnt.

Aktuelles:

Henning Homann, Generalsekretär der SPD in Sachsen, hat sich für die Unterstützung in unserem Offenen Brief "Zusammenhalt sichern! In Sachsens Zukunft investieren!“ am 20.11.2020 bedankt. Die breite Unterstützung aus Verbänden und Vereinen hätten die Position der SPD, nicht die gleichen Fehler wie nach der Finanzkrise 2010 zu wiederholen, sehr gestärkt. Wir freuen uns über seine freundliche Rückmeldung. Sie bestärkt uns, auch mit unserer Social-Media Kampagne „Wer geht uns verloren? …“ weiterzumachen. 

Hier geht es zum Brief. 

Hier geht es zu unser Kampagne #VerlorenGehen. Werden aus Sie jetzt Unterstützer*in!


https://www.diakonie-sachsen.de/archiv_2020_update_offener_brief_an_die_staatsregierung_de.html