Fachtag Bürgergeld

Fachtag Bürgergeld

Veränderungen und Herausforderungen für den Bereich Arbeitsförderung/Erwerbslosenarbeit
Fachtag mit anschließender Mitgliederversammlung des Evangelischen Fachverbandes Arbeitsförderung (EFA)

3. März 2023

9.00 Uhr bis 14.00 Uhr Fachtag "Bürgergeld"

14.30 Uhr bis 15.30 Uhr Mitgliederversammlung Evangelischer Fachverband Arbeitsförderung,

Sehr geehrte Damen und Herren,

Erwerbs- oder Arbeitslosigkeit ist eine ernste Angelegenheit. Sie verändert alles: Die materielle Absicherung, das physische und psychische Wohlbefinden, das soziale Umfeld. Betroffene sind verunsichert, oft auch überfordert. Das neue Bürgergeld bringt:

„Mehr Sicherheit, weniger Bürokratie
Das geplante Bürgergeld bedeutet mehr Sicherheit,
mehr Respekt und mehr Freiheit
für ein selbstbestimmtes Leben.
Es geht um Würde und Wertschätzung
in dieser Gesellschaft.“

Quelle: Homepage BMAS

Doch was bedeutet das Bürgergeld für Träger im Bereich der Arbeitsförderung/Erwerbslosenarbeit?
Vor diesem Hintergrund führen wir als Diakonie Sachsen gemeinsam mit dem Evangelischen Fachverband Arbeitsförderung einen Fachtag zum Thema Bürgergeld Veränderungen und Herausforderungen für den Bereich Arbeitsförderung/Erwerbslosenarbeit durch.

Inhaltlich beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Welche konkreten Verbesserungen/Änderungen bringt das „neue“ Bürgergeld?
  • Was gilt es in der Praxis - vor allem für die Träger der Arbeitsförderung/Erwerbslosenarbeit - zu beachten?

Der Fachtag richtet sich insbesondere an Führungskräfte und Mitarbeitende im Bereich der Arbeitsförderung/Erwerbslosenarbeit.
Wir freuen uns, dass wir Frau Ines Nößler i.R. vom EFAS - Evangelischer Fachverband für Arbeit und soziale Integration e. V. (Fachverband der Diakonie Deutschland) - als Referentin für die Veranstaltung gewinnen konnten. Sie gibt in einem Fachvortrag einen Überblick über alle wichtigen Änderungen/Neuerungen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit in einer Diskussionsrunde mit Frau Nößler ins Gespräch zu kommen.

Nach der Mittagspause tauschen wir uns in Kleingruppen in einem Gallery Talk zu verschiedenen Themen bzgl. Bürgergeld aus.

Für alle Mitglieder des Evangelischen Fachverbandes Arbeitsförderung findet von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung statt.

Es freut sich auf Ihr Kommen
Marko Hietzke
Referent Suchtkrankenhilfe und Arbeitsförderung/Erwerbslosenarbeit

Ablauf

Fachtag Bürgergeld

ab 9.00 Uhr Ankommen

9.30 Uhr Begrüßung und Andacht
Pfarrer Friedrich Drechsler, David Meis (EFA-Vorstandsvorsitzender), Marko Hietzke (Referent Arbeitsförderung/Erwerbslosenarbeit Diakonie Sachsen)

10.00 Uhr Fachvortrag mit Ines Nößler

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Diskussion mit Ines Nößler

12.00 Uhr Mittagspause

12.30 Uhr Gallery Talk
Anne Katrin Koch, Arne Meisel, Kristin Kobylinski, Annedor Häcker und Nicole Möller (EFA-Vorstandsmitglieder*innen und Unterstützerin)

13.30 Uhr Auswertung

14.00 Uhr Endes des Fachtages

EFA – Mitgliederversammlung

14.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Organisatorisches

Tagungsgebühr für den Fachtag: 25 Euro inkl. Verpflegung

Anmeldeschluss: 17.02.2023

Zielgruppe: EFA- Mitglieder, diakonische Träger, Mitglieder im Arbeitskreis Produktionsschule und Arbeitskreis Jugendwerkstatt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.V.
Obere Bergstr. 1
01445 Radebeul
Ihr Ansprechpartner:
Marko Hietzke Referent Suchtkrankenhilfe und Arbeitsförderung/Erwerbslosenarbeit
Tel: 0351 8315 164
E-Mail: Marko.Hietzke@diakonie-sachsen.de

Angaben zum Teilnehmenden:

An diese E-Mail-Adresse erhalten Sie nach Abschluss der Anmeldung eine Anmeldebestätigung zugesendet!

Wenn Sie Mitglied im Evangelischen Fachverband Arbeitsförderung (EFA) sind, bitte hier noch zusätzlich anmelden!

Wir leben Inklusion!

Bringen Sie eine Begleitperson (in Sinne von Inklusion) mit?

Welche Unterstützungsbedarfe (im Sinne von Inklusion) benötigen Sie?

Angaben für die Rechnung:

Stornogebühren bei Veranstaltungen in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes:
Bei der Erstattung von gezahlten Teilnahmegebühren bei Rücktritt von der Veranstaltungsteilnahme sind folgende Fristen zu beachten:

  • Erfolgt die Stornierung während der Anmeldefrist wird keine Gebühr erhoben.
  • Bei Rücktritt bis zum dritten Tag vor der Veranstaltung ist die Hälfte der Teilnahmegebühr zu erstatten.
  • Erfolgt die Absage zwischen dem Veranstaltungstag und dem dritten Tag vor der Veranstaltung ist die volle Höhe als Ausfallgebühr zu zahlen. Das Gleiche gilt für unentschuldigtes Fehlen.

Bei Rechnungsversand an Privatadresse bitte hier weiterausfüllen!

Rechnungsversand per E-Mail möglich?

Datenschutz
Ich bin damit einverstanden, dass die angegebenen Daten zur Verarbeitung bei der Diakonie Sachsen gespeichert werden. Ihre Daten werden ausschließlich von uns genutzt - wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter! Ich kann meine Einwilligung jederzeit gegenüber dem Landesverband widerrufen.

* Pflichtfeld