Werkstatt W6a und W6b

 

U 30 sind die alten Hasen von morgen

Wenn junger Mut auf alte Erfahrung trifft

„Junger“ Hase:
Sophie Loose
, 29 J , Kitaleiterin im Diakonischen Werk Annaberg-Stollberg e. V., Mutter 2 Kindern, M.A. Sozialpädagogik/Sozialmanagement

„Alter“ Hase:
Danilo Panian
, 45 J, Vorstand des Diakonischen Werkes Annaberg-Stollberg e. V., Familienvater von 3 Kindern, Dipl. Soziologe

Willkommenskultur, Offenheit, Familienfreundlichkeit – die nachwachsende Generation stellt hohe Anforderungen an den Dienstgeber. Was trennt die Generation Y von den „alten Hasen“ und was verbindet sie?
In diesem Forum möchten wir bündeln, welche alters- und generationsübergreifenden Begegnungs- und Lernprozessen im Arbeitsalltag Früchte tragen.
Der Fokus liegt dabei auf dem, was verbindet und Beziehung schafft. ´
Wir freuen uns auf anregende Diskussionen mit Ihnen.


http://www.diakonie-sachsen.de/werkstaetten_werkstatt_w6a_und_w6b_de.html