Diakonie Sachsen
Suchtkrankenhilfe

Entwöhnung

Stationäre Entwöhnungsbehandlung

Bei Bedarf und Genehmigung erfolgt eine stationäre Entwöhnungsbehandlung.

Behandlungsdauer ist durchschnittlich

  • bei Alkohol- Medikamentenabhängigkeit 12 - 16 Wochen und
  • bei Drogenabhängigkeit 24 - 26 Wochen.

In diakonischer Trägerschaft gibt es drei Kliniken in Sachsen.

Zur Alkoholentwöhnungsbehandlung:

  • den „Heidehof“ in Weinböhla mit 160 Plätzen und
  • das „Magdalenenstift" in Chemnitz mit 30 Plätzen.

Zur Drogenentwöhnungsbehandlung

  • die Drogenklinik in Gohrisch mit 32 Plätzen und 12 Plätze zur Adaption in Moritzburg.


Die Angebote für die ambulante Entwöhnungsbehandlung finden Sie über die nachfolgende Einrichtungssuche.


Sofortkontakt

Einrichtungssuche

 
Es gibt viele Möglichkeiten sich freiwilligen zu engagieren!

Ab sofort auch refugees welcome!

Beratung für Menschen in Wohnungsnot
Projekt und Kurs „Demokratiestifter”

Projekt und Kurs zum "Demokratiestifter in Sachsen"

Arbeit finanzieren, statt Arbeitslosigkeit

Evangelische Online-Beratung