15.11.2018

"Hauptsache gesund?! Eltern stärken – Kinder fördern!“

 

Haus- und Straßensammlung Herbst 2018 der Diakonie Sachsen vom 16. bis 25. November 2018 zugunsten von Bildungs- und Beratungsangeboten für Familien in Familienzentren und Frühförderstellen

Ein gemeinsam zubereitetes Essen, ein Gespräch zwischen Vater und Tochter, das nicht von Handynachrichten oder einem lauten Fernseher gestört wird, abendliches Vorlesen oder eine Familienwanderung in der Sächsischen Schweiz am Wochenende: Selbstverständlichkeiten, die häufig keine mehr sind.
Denn Familien sind zunehmend unter Druck und benötigen Unterstützung: Viele einschneidende Veränderungen, wie Trennung, Arbeitsplatz- und Wohnortwechsel, Arbeitslosigkeit und finanzielle Sorgen, ein hoher Bedarf an Mobilität belasten das Familienleben sehr häufig. Dabei können Eltern nicht mehr so selbstverständlich wie früher auf Erfahrungen aus ihrer eigenen Kindheit und auf Hilfe ihres näheren Umfeldes zurückgreifen.
Auch das von Generation zu Generation übermittelte Wissen über Erziehungsfragen reicht in unserer sich immer schneller wandelnden Gesellschaft nicht mehr aus. Familien sind oft überfordert und stoßen immer schneller an ihre Grenzen.
In den Familienzentren und interdisziplinären Frühförderstellen der Diakonie Sachsen erhalten Familien Unterstützung und Begleitung. Die Bildungs- und Beratungsangebote stärken Familien, gewonnene und wiederentdeckte Fähigkeiten und Gesundheitserfolge in den Familienalltag einzubringen und langfristig zu leben.
Themen sind Beziehungsgestaltung und emotionale Bindung, Bewegung und Ernährung, Medienverhalten, Zahngesundheit, aber auch Zeitmanagement, oder auch Kurnachsorge.
„Die Kosten für diese wichtigen Angebote werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Deshalb sind diakonischen Einrichtungen auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Ich danke schon jetzt allen Sammlerinnen und Sammlern, die wieder mit der Büchse unterwegs sind und allen Spenderinnen und Spendern, die für dieses wichtige Anliegen Herz und Geldbeutel öffnen“, sagt Dietrich Bauer, Chef der Diakonie Sachsen.
Die Haus- und Straßensammlung Herbst 2018 wird am heutigen Donnerstag, 15. November 2018, um 11 Uhr in der Elbgalerie Riesa, Hauptstraße 74-78 offiziell von Diakonie-Chef Dietrich Bauer, Superintendent Andreas Beuchel sowie Hans-Georg Müller, Geschäftsführer der Diakonie Riesa–Großenhain, mit der Aussendung der Sammlerinnen und Sammler eröffnet.



http://www.diakonie-sachsen.de/pressemitteilungen_hauptsache_gesund_eltern_staerken_kinder_foerdern_de.html