Diakonie Sachsen

Stollenpfennig






Grünhain-Beierfeld: Bäckerei Brückner
Foto: Diakonie Aue-Schwarzenberg


 

Stollenpfennig

Jedes Jahr im Advent stehen in knapp 600 sächsischen Bäckereien die Spendendosen der Aktion Stollenpfennig. Die Diakonie Sachsen und der Landesinnungsverband Saxonia des Bäckerhandwerks Sachsen rufen Kundinnen und Kunden gemeinsam auf, beim Kauf des Stollens und anderer Backwaren das Wechselgeld zu spenden. Es kommt Entwicklungsprojekten des evangelischen Hilfswerkf Brot für die Welt zugute. Die Aktion Stollenpfennig wurde 1994 ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Wir haben Stollen, andere nicht einmal Brot“ kam seitdem weit mehr als eine halbe Million Euro zusammen.


Fragen zur Aktion?

Sofortkontakt

 

Aktion Stollenpfennig startet 2016 in Dresden

Zusammen mit dem Landesinnungsverband Saxonia des Bäckerhandwerks startet die Diakonie Sachsen eine neue Aktion „Stollenpfennig“. Die 23. Auflage wird am 24. November im Dresdner Backhaus eröffnet. Sachsenweit werden in der Adventszeit wieder gut 1.500 Sammeldosen auf den Verkaufstresen von knapp 600 Bäckereien stehen. Der Erlös kommt wieder dem Hilfswerk Brot für die Welt zugute. Im vergangenen Jahr steckten in den Sammeldosen 31.080, 27 Euro. Diakoniechef Christian Schönfeld sagte: „Ich danke den vielen hundert beteiligten Bäckerunternehmen, den engagierten Diakoniemitarbeitern, den ehrenamtlichen Helfern und natürlich den Spendern. Ohne sie alle wäre eine solche Aktion nicht möglich. Der ‚Stollenpfennig‘ steht seit über zwei Jahrzehnten für eine sehr gelungene Partnerschaft von Kirche und Handwerk.“

Weitere Informationen mehr

 
Es gibt viele Möglichkeiten sich freiwilligen zu engagieren!

Ab sofort auch refugees welcome!

Beratung für Menschen in Wohnungsnot
Projekt und Kurs „Demokratiestifter”

Projekt und Kurs zum "Demokratiestifter in Sachsen"

Arbeit finanzieren, statt Arbeitslosigkeit

Evangelische Online-Beratung