Dipl.-Sozialarbeiter/ Diplom-Sozialpädagogen als mobile Drogenfachkraft (m/w)

 

Die Diakonie ist der Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche. Als Diakonie Riesa-Großenhain gGmbH sind wir mit über 500 Mitarbeitenden in mehr als 30 Einrichtungen und Diensten in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern, wie Alten-, Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe und Unterstützung von Menschen in verschiedenen Notlagen, tätig. Zur Verstärkung unseres Teams der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle in Riesa suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Dipl.-Sozialarbeiter/ Diplom-Sozialpädagogen als mobile Drogenfachkraft (m/w)

Die Beschäftigung hat einen Umfang von 100% einer Vollzeitstelle (40 Wochenstunden), ist aber auch in Teilzeit möglich. Sie ist vorerst befristet bis 31.12.2019 - eine langfristige Weiterbeschäftigung ist erwünscht.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Vorwiegend aufsuchende und nachgehende Sozialarbeit im Einzelfall und Krisenintervention
  • Einzelfallhilfe für Suchtgefährdete und Suchtkranke (Schwerpunkt illegale Drogen) sowie deren Bezugspersonen
  • Vorbereitung und Durchführung von Präventionsveranstaltungen und Multiplikatoren-Arbeit
  • Vorbereitung und Vermittlung in weiterführende Hilfen sowie Netzwerkarbeit

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit (Diplom, Bachelor, Master) sowie staatliche Anerkennung (zwingend)
  • Eine abgeschlossene suchtspezifische Zusatzausbildung (zwingend)
  • Kenntnisse in der Beratung und psychosozialer Begleitung von Erwachsenen, Jugendlichen und Familien mit Drogenproblematik sind vorteilhaft
  • Teamfähigkeit, hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise, Eigeninitiative
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur zeitweisen Nutzung des eigenen PKW für dienstliche Zwecke
  • Die Bereitschaft zur Identifikation mit dem diakonischen Leitbild

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung und Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Deutschland, Fassung Sachsen
  • Eine Jahressonderzahlung (13. Monatsgehalt) sowie finanzielle Vorteile für Ihre Altersvorsorge
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in der Suchtberatung
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten mit Gestaltungsspielraum für eigene Ideen
  • Arbeiten in einem dynamischen und engagieren Team
  • Regelmäßige Fall- und Teambesprechungen und externe Supervision

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns Sie kennenzulernen. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe Ihres möglichen Eintritts bis zum 31.01.2019 an: bewerbung(at)diakonie-rg.de oder an:

Diakonie Riesa-Großenhain gGmbH

Naundorfer Straße 9

01558 Großenhain

Gern senden wir Ihre Bewerbungsmappe nach dem Auswahlverfahren an Sie zurück, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie an einer Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht interessiert sind und vernichten diese sachgerecht.

http://www.diakonie-sachsen.de/beratung_dipl_-sozialarbeiter_diplom-sozialpaedagogen_als_mobile_drogenfachkraft_m_w_de.html