Diakonie Sachsen

Stellen

Bei Rückfragen nehmen Sie bitte direkt Kontakt zu dem stellenausschreibenden Unternehmen auf.
Weitere Stellenangebot finden Sie in der Stellenbörse von Diakonie und Kirche und für Berufeinsteiger unter soziale-berufe.com.
 

Fachdienstleiter(in) Lernen und Fördern

Die BBW-Leipzig-Gruppe ist ein Unternehmens­verbund aus sozialen Einrichtungen, Maßnahmen, Projekten, Dienstleistungsbereichen und Träger­schaften. Die Unternehmen befassen sich mit Bildung und Beschäftigung sowie Vermittlung und Inklusion für Menschen mit unterschiedlichem Unterstützungs­bedarf.

Weitere Informationen unter: www.bbw-leipzig.de

Für unsere Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbH – Abteilung Förderung und Vermittlung suchen wir zum 01.10.2018,

befristet bis zum 31.08.2020,

Vollzeit 40 / 40,

in Leipzig eine(n)

Fachdienstleiter(in) Lernen und Fördern

Referenznummer 2018-57


Berufsbildungswerke dienen der Ausbildung junger Menschen mit Behinderungen. Das 1991 gegründete BBW Leipzig mit den Förderschwerpunkten Hören, Sprache und Kommunikation bildet über 400 Jugendliche im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit oder im Rahmen des Persönlichen Budgets in ca. 30 anerkannten Berufen aus, bereitet sie darauf vor oder begleitet sie in Betrieben.


Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Arbeitsorganisation und Führung des Fachdienstes ‚Lernen und Fördern‘ hinsichtlich der Einsatzplanung sowie der Dienst- und Fachaufsicht für die Mitarbeitenden im Team.
  • Sie haben die Verantwortung für das Budget des Fachdienstes.
  • Sie entwickeln das Konzept ‚Lernen und Fördern‘ weiter und setzen es im Berufsbildungswerk Leipzig um.
  • Sie setzen die Abteilungsziele um und unterstützen die Abteilungsleitung.
  • Sie arbeiten interdisziplinär mit den anderen Abteilungen des Berufsbildungswerkes Leipzig zusammen.
  • Sie erteilen Stütz- und Förderunterricht.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine pädagogische Ausbildung, ein abgeschlossenes Studium im pädagogischen Bereich sowie einen weiterführenden Abschluss im Bereich Legasthenie bzw. Dyskalkulie.
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen mit den Förderschwerpunkten Hören, Sprache und Lernen.
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, eine hohe Kommunikationskompetenz und sicheres Auftreten gehören zu Ihren Stärken.
  • Teamfähigkeit, Führungskompetenz sowie Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen runden Ihr Profil ab.
  • Der professionelle Umgang im Nähe-Distanz-Verhalten ist Ihnen vertraut und Sie sind in der Lage Ihr eigenes Verhalten zu reflektieren.
  • Idealerweise verfügen Sie über die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung zum Erwerb der Reha-pädagogischen Zusatzqualifikation.
  • Ein Führerschein der Klasse B ist wünschenswert.
  • Sie identifizieren sich mit dem diakonischen Grundgedanken des Berufsbildungswerkes.

Unser Angebot:

  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland (Fassung Sachsen)
  • Kinderzuschlag bei Kindergeldbezug
  • Jahresurlaub von 29 Tagen
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der EZVK Darmstadt
  • Zusatzangebote wie ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe, Sabbatical usw.
  • Kinder von Mitarbeitenden erhalten bevorzugt einen Platz in einer unserer Kindertagesstätten
  • fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen
  • ein kollegiales und aufgeschlossenes Arbeitsklima
  • ein umfassendes Qualifizierungs- und Fortbildungsangebot


Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Mit Ihrer Bewerbung per E-Mail erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens digital speichern und nutzen. Die BBW-Leipzig-Gruppe wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und selbstverständlich die Regelung des Bundesdatenschutzgesetztes einhalten.

Ihre aussagefähigen, technisch gut aufbereiteten Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail unter Angabe der Referenznummer bis zum 15.09.2018 an folgende E-Mail-Adresse: bewerbung@bbw-leipzig.de

Inhaltliche Fragen an: Herrn Matthias Hundt, Tel. (0341) 41 37-173

 
Es gibt viele Möglichkeiten sich freiwilligen zu engagieren!

Ab sofort auch refugees welcome!

Beratung für Menschen in Wohnungsnot
Projekt und Kurs „Demokratiestifter”

Projekt und Kurs zum "Demokratiestifter in Sachsen"

Arbeit finanzieren, statt Arbeitslosigkeit

Evangelische Online-Beratung