Diakonie Sachsen
Die überflutete Stadt Brko. Foto: Reuters/Dado Ruvic, courtesy Trust.org

19.05.2014 | Flutkatastrophe auf dem Balkan / Menschen in Serbien und Bosnien-Herzegowina benötigen Hilfe / Diakonie ruft zu Spenden auf

Die Diakonie Sachsen ruft zu Spenden für die Hochwasseropfer in Serbien und Bosnien-Herzegowina auf. „Es ist erst ein knappes Jahr her, dass Sachsen Hilfe und große finanzielle Unterstützung nach der Juni-Flut von 2013 erhielt. Die Menschen im Land wissen, welche Zerstörungskraft die Wassermassen haben und welche Kraft der Wiederaufbau kostet. Bitte helfen Sie nun auch mit einer Spende den Menschen auf dem Balkan!“ Diakoniedirektor Christian Schönfeld bittet angesichts der zahlreichen Todesopfer und der verheerenden Bilder vom Balkan um Solidarität und Spenden.

Tagelanger Dauerregen hat dort schwere Überschwemmungen verursacht. Nach offiziellen Angaben kamen in den beiden Ländern mehr als 40 Menschen ums Leben. Obwohl der Regen allmählich nachlässt, ist es für Entwarnung zu früh.

Besonders verheerend ist die Situation entlang des Flusses Save. Hunderttausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen und evakuiert werden.

„Wir können in den Katastrophengebieten zunächst mit Hilfsgütern und Trocknergeräten helfen“, sagt Christian Schönfeld. Lokale Partner des kirchlichen Netzwerks der ACT Alliance, zu dem auch die Diakonie Katastrophenhilfe gehört, unterstützen mit Suppenküchen und der Verteilung von Nahrungsmittelpaketen die Menschen in den Hochwassergebieten. Auch Hygienematerial und Werkzeug werden benötigt. Zerstörte Brücken und Erdrutsche erschweren den Hilfskräften jedoch bisher den Zugang vor allem in den entlegenen ländlichen Gebieten. Die Mitglieder des ACT-Verbunds verfügen zusammen über zehn Außenstellen in Serbien und Bosnien.

Spendenkonto Diakonie Sachsen:

Stichwort: „Hochwasser Balkan“

Konto: 100 100 100
LKG Sachsen – Bank für Kirche und Diakonie, BLZ 350 601 90

IBAN: DE93 35060190 0100100100

BIC: GENODED1DKD

oder Online-Spende!

 
Es gibt viele Möglichkeiten sich freiwilligen zu engagieren!

Ab sofort auch refugees welcome!

Beratung für Menschen in Wohnungsnot
Projekt und Kurs „Demokratiestifter”

Projekt und Kurs zum "Demokratiestifter in Sachsen"

Arbeit finanzieren, statt Arbeitslosigkeit

Evangelische Online-Beratung