Diakonie Sachsen
Diakonie in Sachsen der soziale Dienst der Ev.-Luth. Landeskirche in Sachsen

03.05.2010 | Letzte Chance für Rausflieger


Die Haus- und Straßensammlung der Ev.-Luth.- Landeskirche Sachsens vom 07. bis 16. Mai 2010 unterstützt diakonische Projekte der Jugendhilfe, die sozial benachteiligten Jugendlichen nach der Schule Wege in Arbeit oder Ausbildung ermöglichen. Die Eröffnung der Sammlung ist am Samstag 08. Mai 2010 in Zwickau.

Sie sind überall rausgeflogen oder haben selber alles abgebrochen: Sozial benachteiligte Jugendliche, deren bisheriger Lebensweg sehr schwierig verlaufen ist und die im Grunde den Glauben an sich selber verloren haben. Sie brauchen andere Angebote als sie die traditionellen Maßnahmen von Arbeitsagentur, Jugendberufshilfe oder Ordnungsamt vorsehen. „Diese Jugendlichen haben sich nach den vielen Erfahrungen des Scheiterns aufgegeben. Sie sind unerreichbar geworden und müssen in ihrer Persönlichkeit erst einmal soweit gestärkt und stabilisiert werden, dass sie überhaupt imstande sind, etwas durchzuhalten“, sagt Diplom-Pädagoge Matthias Grünberg vom Projekt „Lebensmeisterschaft“ in Zwickau. Es seien Jugendliche, die keiner mehr will, weil ihnen keiner mehr etwas zutraut. „Aber wir trauen es ihnen zu: Sie können es mit der entsprechenden Wertschätzung, Unterstützung und Konsequenz sehr wohl lernen, ihr eigenes Leben wieder zu meistern.. Manchmal brauchen junge Menschen mehrere Chancen im Leben, um eine Perspektive zu entwickeln.“ Doch dazu brauchen sie geschützte Räume, wie sie Diakonie Sachsen mit diesen Einrichtungen der Jugendhilfe vorhält. Hier lernen Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren, dass sie Ressourcen haben und sie etwas mit ihnen erreichen können. Ziel es ist, junge Menschen zu motivieren, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen und sie beim Übergang in einer Berufsvorbereitung oder eine Ausbildung soweit zu stabilisieren, dass sie „durchhalten“ . Nur dann machen weiterführende Integrations- und Eingliederungsmaßnahmen Sinn.

Allerdings sind diese gesellschaftlich so wichtigen Projekte der diakonischen Jugendhilfe dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Deshalb werden die Spenden der diesjährigen Frühjahrssammlung ihnen zugute kommen.

 
Es gibt viele Möglichkeiten sich freiwilligen zu engagieren!

Ab sofort auch refugees welcome!

Beratung für Menschen in Wohnungsnot
Projekt und Kurs „Demokratiestifter”

Projekt und Kurs zum "Demokratiestifter in Sachsen"

Arbeit finanzieren, statt Arbeitslosigkeit

Evangelische Online-Beratung