Diakonie Sachsen
Alt oder jung, krank oder gesund, arm oder fremd, die Diakonie in Sachsen ist da wo Menschen Unterstützung benötigen.

Projekt „Demokratie gewinnt”

Ziel des Projektes "Demokratie gewinnt"

Die kirchlichen Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas genießen nicht zuletzt aufgrund ihres christlichen Hilfeverständnisses ein hohes gesellschaftliches Ansehen und Vertrauen. Sie tragen wesentlich zum sozialen Frieden in ... mehr

„Als evangelische Christinnen und Christen nehmen wir den Pluralismus in unserer Gesellschaft als Chance und Herausforderung an. Dabei wollen wir unseren Glauben offen bekennen, leben und für ihn werben. Glaubensgewissheit und Toleranz gehören für uns zusammen.

Toleranz hat ihre Grenzen dort, wo das Denken und das Handeln von Menschen das Leben und die Würde anderer gefährden und bedrohen. Als Kirche wollen wir eine verlässliche Anwältin sein für ein Leben aller Menschen in Würde und ein Ort des Widerstandes gegen jede Form der Intoleranz“

aus KUNDGEBUNG „Tolerant aus Glauben“
4.Tagung der 10. Synode der EKD 2005 Berlin

Kontakt:

Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung

Projekt "Demokratie gewinnt"

Projektkoordinatorin Viola Andrä
Obere Bergstraße 1
01445 Radebeul
Telefon +49 351 8315 157

viola.andrae@diakonie-sachsen.de

 
Es gibt viele Möglichkeiten sich freiwilligen zu engagieren!

Ab sofort auch refugees welcome!

Beratung für Menschen in Wohnungsnot
Projekt und Kurs „Demokratiestifter”

Projekt und Kurs zum "Demokratiestifter in Sachsen"

Arbeit finanzieren, statt Arbeitslosigkeit

Evangelische Online-Beratung