Diakonie Sachsen

Stellen

Bei Rückfragen nehmen Sie bitte direkt Kontakt zu dem stellenausschreibenden Unternehmen auf.
Weitere Stellenangebot finden Sie in der Stellenbörse von Diakonie und Kirche und für Berufeinsteiger unter soziale-berufe.com.
 

Altenpflegefachkräfte in der stationären Altenpflege (m/w)

Das Diakonische Werk im Kirchenbezirk Meißen e.V. sucht zum nächstmöglichen Termin für das APH „Hugo Tzschucke“ in Meißen

Altenpflegefachkräfte in der stationären Altenpflege (m/w)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden entsprechend Dienstplan im Schichtdienst


Anforderungen:

  • einen anerkannten Abschluss als Gesundheits-und Krankenpfleger/in bzw. Altenpfleger/in
  • fundierte Kenntnisse in der Altenpflege entsprechend den aktuellen Pflegestandards
  • persönliche, fachliche und ethische Kompetenz
  • selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • psychische und physische Belastbarkeit
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Kooperationsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • PC-Kenntnisse
  • Kirchenzugehörigkeit erwünscht


Arbeitsaufgaben:

  • Planung, Ausführung und Dokumentation der Grund- und Behandlungspflege
  • Sicherung und Kontrolle der Pflegequalität
  • Mitentwicklung und Umsetzung von Qualitäts- und Pflegestandards
  • fachliche Anleitung und Beratung der Pflegehilfskräfte

Wir bieten:

  • einen vielseitigen und eigenverantwortlichen Arbeitsplatz
  • ein Team von erfahrenen Mitarbeiter/innen
  • die Nutzung von internen und externen Fort und Weiterbildungsangeboten
  • die Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie (AVR/ Ost-Sachsen)
  • zusätzliche Altersvorsorge, Sozialleistungen, Jahressonderzahlungen


Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk im Kirchenbezirk Meißen e.V.

Vorstand Frau Schötz

Johannesstraße 9

01662 Meißen

 
Es gibt viele Möglichkeiten sich freiwilligen zu engagieren!

Ab sofort auch refugees welcome!

Beratung für Menschen in Wohnungsnot
Projekt und Kurs „Demokratiestifter”

Projekt und Kurs zum "Demokratiestifter in Sachsen"

Arbeit finanzieren, statt Arbeitslosigkeit

Evangelische Online-Beratung