Diakonie Sachsen
In der Nächsten Nähe - Mein Beruf ist, Menschen Wärme entgegenzubringen.

07.03.2016 | „Wir sind stolz auf Sie!“

Diakonie Mitarbeiterin Gerlinde Franke erhält das Bundesverdienstkreuz

Gerlinde Franke wurde am 7. März 2016 in Berlin von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. „Es kommt nicht alle Tage vor, dass Mitarbeitende der Diakonie Sachsen mit dem Bundesverdienstkreuz geehrte werden! Umso mehr freuen wir uns, dass die Kunde von Frau Frankes außerordentlichem Engagement bis nach Berlin gedrungen ist und mit dieser hohen Auszeichnung gewürdigt wird“, sagt Christian Schönfeld, Chef der Diakonie Sachsen.

Gerlinde Franke hat neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Leiterin der Migrationsberatungsstelle der Diakonie gGmbH Riesa-Großenhain die soziale Betreuung der Asylbewerber im Landkreis Meißen für mehr als 1500 Flüchtlinge aufgebaut. Die 58jährige räumt an Wochenenden Wohnungen für Asylbewerber ein, betreut in ihrer Freizeit das Heim in unmittelbarer Nachbarschaft, begleitet Vertreter des Landkreises bei Veranstaltungen der Bürgermeister, Gemeinderäte, Fraktionen, zu Bürgerversammlungen sowie zu Veranstaltungen von Kirchenvorständen. Darüber hinaus versucht die Sozialpädagogin im Dialog mit den allen Beteiligten das Verständnis für andere Nationalitäten und Kulturen zu vermitteln. Gerlinde Franke konnte bereits eine Vielzahl weiterer ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer für die Sozialarbeit mit den Asylbewerbern gewinnen und ein Begegnungszentrum für geflüchtete und einheimische Menschen ins Leben rufen. Daneben ist sie ehrenamtliche Präses der evangelischen Kirche des Kirchenbezirks Meißen und Mitglied der evangelischen Synode Sachsens. Die Mutter dreier erwachsener Kinder ist weiterhin ausgebildete Hospizhelferin und hat außerdem in beiden Hochwasserkatastrophen im Landkreis Meißen im Rahmen ihrer Arbeit als Kirchenbezirkssozialarbeiterin maßgeblich an Notfallseelsorge und der psychosozialen Betreuung betroffener Menschen mit höchstem Einsatz mitgearbeitet.

 
Es gibt viele Möglichkeiten sich freiwilligen zu engagieren!

Ab sofort auch refugees welcome!

Beratung für Menschen in Wohnungsnot
Projekt und Kurs „Demokratiestifter”

Projekt und Kurs zum "Demokratiestifter in Sachsen"

Arbeit finanzieren, statt Arbeitslosigkeit

Evangelische Online-Beratung